FAQ – DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN

Wie lange kann man den reifen Sauerteig aufbewahren? Wenn der Gärprozess zu Ende ist, schaltet der Sauerteigfermenter automatisch in den Kühlbetrieb um. Den reifen, angemessen gekühlten Sauerteig kann man sogar bis 48 Stunden aufbewahren, ohne Gefahr, dass sich seine Qualität verändert.
Wie oft sollte man den Ansatzteig erneuern? Um hohe Qualität der Backwaren zu gewährleisten, sollte man den Ansatzteig je sieben Tage wechseln.
Stimmt das, dass die mit ihrer Technologie gebackenen Backwaren über gesundheitsfördernde Eigenschaften verfügen? Ja, natürlich. Die richtige Gärung garantiert einen hohen Gehalt von L(+) Milchsäuren, die für unseren Körper vorteilhaft sind sowie die Entgiftung des Mehles (Zersetzung von Mykotoxinen).
Wann wissen wir, dass der Sauerteig reif ist? Die beste Methode zu überprüfen, ob der Sauerteig reif ist, ist die Messung des Säuregehaltes. Aber die Verwendung von ausgewählten Bakterienkulturen, Überwachung der Gärungstemperatur und –zeit lässt die genaue biologische Reife des Sauerteigs bestimmen.
Wie dosiert man den Sauerteig zu den Teigen? Standardgemäß nimmt man den Sauerteig gravitationsgemäß durch die Eröffnung des Klappenventils. Man kann ihn jedoch genauer und bequemer mithilfe von einer Rotationspumpe und unter Anwendung eines Gewichtsmoduls dosieren.
Ist es schwierig, die Maschine sauber zu halten? Nein. Der Aufbau des Behälters ermöglicht die problemlose Sauberhaltung.
Was bedeutet die Passage des Sauerteigs? Die Passage des Sauerteigs ist eine entsprechende Verarbeitung des Sauerteiges mit dem Ziel, seine Masse zu vergrößern. Zum reifen Sauerteig gibt man bestimmte Mengen von Wasser und Mehl und führt die Gärung laut Anweisungen.
Welchen Einfluss hat die Verwendung der Technologie BioStar auf die Qualität der Backwaren? Die mit der Technologie BioStar gebackenen Backwaren zeichnen sich durch einen verführerischen Duft und Geschmack, knusperige Kruste und richtige elastische Krume aus. Unanfechtbar ist ihre ausgewöhnlich lange Frischhaltung. Darüber hinaus auch nach ein paar Tagen bröckelt das Brot nicht.
Ist die Bedienung der Maschine nicht zu kompliziert? Nein. Das Steuerungspanel ist sehr transparent und die Einführung von Parametern ist sehr einfach.